AUSOUNDS KOPFHÖRERTEST

Ausounds-Kopfhörer werden strengen Tests unterzogen, bevor sie für den Verkauf zugelassen werden. Um die bestmögliche Hörqualität zu erzielen, ist es unbedingt erforderlich, dass die Kopfhörerhersteller ihre Kopfhörer ordnungsgemäß testen, um sicherzustellen, dass sie die beabsichtigte Leistung erbringen. Allein für die elektronische Leistung haben wir ein 30-stufiges Testverfahren, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs.

ÜBER 150 MAL AUF AUSGLEICH GETESTET

Unsere Kopfhörer werden mehr als 150 Mal auf die beste Balance der dB-Isolierung für eine Audiowiedergabe in erstklassiger Qualität getestet. Darüber hinaus testen wir über zwölf verschiedene Berührungspunkte für jedes von uns hergestellte Kopfhörerpaar. Diese Tests umfassen, sind aber nicht beschränkt auf: Fahrer-Gut / Schlecht-Tests, halbfertige Fahrertests, ANC-Mikrofontests, Rufmikrofontests, Funkfrequenztests (RF), Audiosignaturtests für fertige Produkte, zweistündige Ladetests, Schweißwasser Sprühtests, Umgebungstests bei niedrigen Temperaturen (-40 ° C), Umgebungstests bei hohen Temperaturen (65-75 ° C), Falltests bei 1.2 m, Wasserdichtigkeitstests usw. Equalizer und Abstimmung sind ein besonders wichtiger Bestandteil unseres Prozesses, damit die Audiosignatur in Ihrem Der neue Kopfhörer ist der gleiche, der vorgesehen war.

45 SCHRITTQUALITÄTSKONTROLLE

Insgesamt haben wir einen 45-stufigen Qualitätskontrollprozess, da es uns wirklich wichtig ist, das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis und Hörerlebnis zu bieten. Jedes Mal. Was ist, wenn Sie Ihre Kopfhörer haben und sie selbst testen möchten? Es gibt einige großartige Ressourcen, mit denen Sie kostenlose Frequenz-Sweeps (mit Voice-Over) herunterladen können, um die Audiosignatur selbst zu testen. Wir würden AudioCheck.Net für verschiedene Testtöne und -frequenzen empfehlen. Schließlich wäre es wenig sinnvoll, verschiedene Songs mit unterschiedlichen Klangqualitäten zu verwenden, wenn Sie bestimmte Abschnitte des Frequenzspektrums vergleichen, z. B. den unteren Bereich. Einige Songs in verschiedenen Genres haben nicht einmal Audio-Informationen unterhalb oder oberhalb bestimmter Frequenzen, da sie aufgezeichnet oder gefiltert werden. Aus diesem Grund ist es im Allgemeinen nützlich, ein Spektrogramm zu verwenden, um die Audioinformationen Ihrer Datei während des Abhörens visuell anzuzeigen, damit Sie absichtlich auf Qualitäten in jedem Frequenzbereich achten können. Es gibt einige browserbasierte Spektrogramme, aber Sie können auch eine kostenlose Spektrogramm-Anwendung unter folgendem Link herunterladen: https://www.sonicvisualiser.org/

UNSER WISSEN TEILEN

Wir sind nicht nur bestrebt, Ihnen das bestmögliche Audio zu bieten, sondern auch die besten Informationen über Audio-Nachrichten und Musikschaffende.